top of page

Business-Coaching:
Teams & 1-1

Rike-30.jpg
Mindful Leadership - Buzz Word, oder mehr?

In mehr als zwanzig Jahren Joberfahrung habe ich die Beobachtung gemacht, dass Entscheidungen häufig rein zahlenbasiert, rational, hierarchisch getroffen werden, der „Faktor Mensch“ und die Auswirkungen auf die Teams bleiben zu oft unberücksichtigt, werden nicht mitgedacht.

Dies ist nicht nur intern ein großer Verlust, die Frustration, die dieser Führungsstil hervorbringt, führt zum sogenannten Silent Quitting und damit zu einem immensen wirtschaftlichen Schaden. Wenn ein Graben zwischen der Wertecharta eines Unternehmens und der gelebten Praxis, entsteht, entsteht Orientierungslosigkeit.

Wo Werte kollidieren, sind 

  • eine steigende Zahl an Kündigungen,

  • Dienst nach Vorschrift oder, im schlimmen Fall, 

  • Burn-Out-Erkrankungen vorprogrammiert.

Man könnte also an der Resilienz eines Mitarbeitenden (und der Organisation) arbeiten oder an der Führungskultur. Im Idealfall tut man beides!

 

Unternehmen, die achtsamer mit ihren Werten, der Kommunikationskultur und ihren Mitarbeiter:Innen umgehen, werden in Zukunft erfolgreicher sein und sind es bereits heute. Sie haben im „War for Talents“ (auch wenn ich diese Rhetorik nicht mag) einen entscheidenden Vorteil, ihr Employer Branding wird glaubwürdiger, menschlicher, gefühlvoller, sie bekommen die besseren Talente, Lieferanten, Kunden...

Die Unternehmensberatung Gallup kommt in ihren aktuellen Studien zu erschreckenden Ergebnissen:

Unfortunately, most employees remain disengaged at work. In fact, low engagement alone costs the global economy $7.8 trillion. The relationship between wellbeing and engagement is vital because how people experience work influences their lives outside work, and overall wellbeing influences life at work (Quelle: https://www.gallup.com/workplace/349484/state-of-the-global-workplace-2022-report.aspx).

Laut einer Studie desselben Unternehmens wünschen Mitarbeitende sich Coachings statt Jahresgespräche, und diese viel regelmäßiger als das meistens der Fall ist. Sie möchten sich entwickeln, ihre Stärken sehen und die Bereiche aufgezeigt bekommen, in denen sie sich noch entwickeln dürfen. Hierfür ist ein Umdenken erforderlich, alte Strukturen ändern sich. Wie nehme ich alle mit auf diesen Weg? Wie kommuniziere ich glaubwürdig in die Organisation, damit alle mitgenommen werden?

Schon als Leiterin Interne Kommunikation war diese Aufgabe mein Haupt-Anliegen. Hierarchien raus, Menschen in den Fokus! Schafft man es, Mitarbeitende von den Werten der Organisation zu überzeugen, sie bestenfalls gemeinsam zu entwickeln, werden sie zu den wichtigsten BotschafterInnen nach innen und außen. (Andersherum funktioniert das leider ebenso...)

Buchen Sie jetzt ein Teamcoaching mit kreativen Methoden, Achtsamkeit und Design Thinking, um Ihren MitarbeiterInnen den Schritt zum Mindful Leader zu ermöglichen!
Team-Meeting
Business 1-1: Privates Coaching im Unternehmen

Manchmal muss es ein(e) Außenstehende(r) sein, jemand, der außerhalb der Organisation steht. Krankheit und Burn-Out sind leider im Business ein großes Thema. Coaching kann hier helfen, präventiv – nämlich früh genug und nicht erst beim Auftreten von Problemen – es gar nicht zum sprichwörtlichen Ausbrennen kommen zu lassen. 

 

Durch Einzelcoachings im vertraulichen Rahmen unterstütze ich ArbeitnehmerInnen, 

  • diffuse Fragestellungen und Störgefühle wahrzunehmen, 

  • diese für sich klar zu formulieren, 

  • Aufträge zu priorisieren und zu bewerten,

  • die Ansatzpunkte zu definieren und vor allem, 

  • den Koffer an Ressourcen so zu füllen, dass daraus mentale Stärke entsteht. 

Diese so erzeugte Resilienz führt nicht nur zu gesünderen und zufriedeneren Arbeitnehmenden, auch der Führungsstil der Coachees ändert sich meist in Richtung Mindful Leadership, wovon dann auch die nicht direkt am Coaching beteiligten MitarbeiterInnen profitieren.

 

Gerne erstelle ich Ihnen ein Angebot für Einzelcoachings in ihrem Unternehmen!
bottom of page